Das KIK-Festival 2019 – Frauenkabarettfestival garantiert mit Männerquote

Veröffentlicht in Kleinkunst | Comedy

Das Festival Kabarett in Kreuzlingen (KIK) bringt geballte Frauenpower an den Bodensee

Sich an der bei etwa 35% liegenden Frauenquoten im Nationalrat und dem Bundestag orientierend hat das KIK 2019 den Spiess mal umgedreht und, als Zeichen für die Frau, mehrheitlich Kabarettistinnen eingeladen deren Programme so manchen Mann das Fürchten lehren werden. Ergänzt werden die Abende der scharfzüngigen deutschsprachigen Kabarettistinnen quotenkonform durch zwei Veranstaltungen, in denen die Männer mitzuhalten versuchen.

KIK-Festival 2019
ungewöhnliche junge Frauen erobern die Kabarettbühne

Das KIK-Festival ist in der Schweiz dasjenige mit der höchsten Dichte an internationalen Preisträgerinnen und Preisträgern. Den Deutschen Kleinkunstpreis (den "Oscar" der Kabarettszene) zum Beispiel haben sechs der zehn Gäste bereits überreicht erhalten. So treffen sich am "Euregio-Festival" in der Kabarett Metropole Kreuzlingen am Bodensee immer wieder neue unbekannte oder einheimische Perlen satirischen Schaffens. Mit der Eröffnung des ersten Frauenkabarettfestival am Freitag 8. Februar 2019 setzt Festivalleiter Micky Altdorf, im Hauptberuf Lehrer, einen weiteren Baustein zu seiner Idee Kreuzlingen zur Kabaretthochburg am Bodensee auszubauen.

KIK-Festival 2019
Fr 08. Februar bis Mi 01. Mai 2019 auf drei Bühnen in Kreuzlingen
Vorverkauf über Kreuzlingen Tourismus, +41 (0)71 672 38 40, sowie bei allen Starticket Vorverkaufsstellen, unter 0900 325 325 (CHF 1.19/Min. ab Festnetz), auf www.starticket.ch  oder über die Starticket-App für iPhone. Weitere Informationen zum Festival unter www.kik-kreuzlingen.ch 

190208 KIK duolunatic afvxxs.800x0
Das Festival-Programm in der Übersicht

Lara Stoll und Martina Hüg «Thurgauer Abend»
Freitag, 08.02.2019 – Campus-Aula, Kreuzlingen
Lara Stoll und Martina Hügi, Wortakrobatinnen mit Verbindung nach Kreuzlingen, zeigen Ausschnitte aus ihren Programmen mit den erfolgreichsten und provokantesten Texten ihres Schaffens.

Ohne Rolf «Seitenwechsel»
Samstag, 09.02.2019 – Campus-Aula, Kreuzlingen
Beim erste Männerabend haben sich Jonas Anderhub und Christof Wolfisberg auf schriftliche Kommunikation mit dem Publikum festgelegt. Keine Sorge: Das ist alles andere als langweilig.

Ausverkauft! Lisa Eckhart «Die Vorteile des Lasters»
Donnerstag, 14.02.2019 – Theater an der Grenze, Kreuzlingen
Souveräne Bühnenpräsenz und präziser Sprachwitz, schlitzohrige Boshaftigkeit, böse Reime und pointierte Provokation sind die Mittel und Markenzeichen des österreichische Shooting-Star, der in den letzten Jahren alle namhaften Preise gewonnen hat, zuletzt den Salzburger Stier 2019.

Christine Prayon «Die Diplom-Animatöse»
Samstag, 16.02.2019 – Theater an der Grenze, Kreuzlingen
Ein Abend, den man nicht so schnell vergisst. Harmlos angetäuscht und klug verwandelt, absurd und präzise, mutig und schlagfertig - und sehr, sehr lustig.

Ausverkauft! Andreas Rebers «Ich helfe gern»
Freitag, 22.02.2019 – Theater an der Grenze, Kreuzlingen
Ein streitbarer Geist, der sich mit erhellender Schwarzmalerei und heiligem Zorn gegen religiöse Dogmen, Dummheit und politische Manipulation zur Wehr setzt und die Dinge benennt, die eigentlich niemand hören will.

Uta Köbernick «Ich bin noch nicht fertig»
Samstag, 23.02.2019 – Theater an der Grenze, Kreuzlingen
Als scheinintegrierte Deutsche in der Schweiz schlägt die gebürtige Europäerin ihre Ostberliner Wurzeln tief in die Blumentöpfe unserer Vorurteile. In Köbernicks neuem Programm wird die Welt nicht geschönt, aber deutlich schöner.

Duo Luna-tic «On Air / Hit Mix»
Freitag, 08.03.2019 und Samstag, 09.03.2019 – Theater an der Grenze, Kreuzlingen
Die Bühne wird zum Studio und schon machen zwei aussergewöhnliche Frauen Radio, wie man es noch nie gehört (und gesehen!) hat. Es gibt Funksturm, Funkstille und Mikrowellen, eine Radiostation wie wir sie uns wünschen, voller Witz und Emotionen und immer ausser Rand und Band.

Sarah Hakenberg «Nur Mut!»
Samstag, 23.03.2019 – Theater an der Grenze, Kreuzlingen
Eine zierliche Person, die am Klavier und in ihren Liedern sehr charmant sein kann, aber auch herrlich dreist, unverschämt und bösartig. Viel zu wenige Menschen riskieren – außer bei Facebook – ihren Mund aufzumachen. Sarah Hakenbergs Programm macht Lust, mal wieder etwas zu wagen! Probieren Sie‘s aus!

● Ausverkauft!  Hazel Brugger «Tropical» 
Mittwoch, 27.03.2019 – Dreispitz, Kreuzlingen
Gewohnt trocken und unaufdringlich baut Sie ihr Universum auf und öffnet dem Publikum die Tür in ihr Gehirn. Denn dort, wo es wehtut, fängt das echte Lachen doch erst richtig an.

Simone Solga «Das gibt Ärger»
Mittwoch, 01.05.2019 – Dreispitz, Kreuzlingen
Die Kanzlersouffleuse rechnet endgültig mit ihrem Arbeitgeber ab, denn was Berlin mit Deutschland macht, das haut den stärksten Gaul um. Politisch korrekt war gestern, und so steht jetzt schon fest: das gibt Ärger.

190208 KIK ohne rolf seitenwechsel quer rgb

Sie sind nicht angemeldet. Bitte melden Sie sich an um Kommentare schreiben zu können.