«Das Phantom der Oper» zum letzten Mal mit Weltstar Deborah Sasson

Veröffentlicht in Bühne | Literatur

Die erfolgreiche Tournee Produktion mit einer hochkarätigen Starbesetzung

Auf über 450 Bühnen Europas ist "Das Phantom der Oper" des Autorenteams Deborah Sasson und Jochen Sautter seit 2010 von Zuschauern und Kritikern immer begeistert aufgenommen worden. Damit ist diese deutschsprachige musikalische Neuinszenierung, die zum 100. Geburtstags des 1910 von Gaston Leroux geschriebenen Romans "Le Fantôme de l´Opéra" entstand, eine der erfolgreichsten Tournee-Musical Produktionen Europas. Das Werk hebt sich von allen bisherigen musikalischen Interpretationen des Literaturstoffes ab, indem es sich näher an die Romanvorlage hält und in Teilen der von Sasson komponierten Musik bekannte Opernzitate einbindet.

«Das Phantom der Oper»
Weltstar Deborah Sasson auf ihrer Abschiedstournee in der Rolle der Christine

Aufregung in der Pariser Oper - Solistin Carlotta ist erkrankt! Spontan springt Chormädchen Christine ein und singt so klar und fehlerfrei, dass sie über Nacht zum neuen Stern am Opernhimmel wird. Was niemand ahnt - Christine wird heimlich vom maskierten Phantom unterrichtet, das in den dunklen Katakomben der Oper haust. Als Gegenleistung erwartet es nichts Geringeres als Christines Liebe. Doch deren Herz gehört Graf Raoul de Chagny.
200106 3 das phantom der oper c martin muellerFoto Martin Mueller
Nach vielen Jahren mit dieser Erfolgsproduktion feiert die Bostoner Sopranistin und Echo-Klassik-Preisträgerin Deborah Sasson nun ihre Abschiedstournee in der Rolle des talentierten Chormädchens. Das Phantom wird von Uwe Kröger gespielt, der seit seinem Durchbruch in der Rolle des Todes in der Welturaufführung von Elisabeth die Herzen des Publikums eroberte. Maximilian Arland ist an einzelnen Terminen in der Rolle des reichen, attraktiven Grafen Raoul de Chagny zu sehen. Des Weiteren wirkt ein grosses Ensemble ausgewählter Sänger, Tänzer und Schauspieler aus dem deutschsprachigen Raum mit. Ein 18 köpfiges Orchester spielt die Musik live.

«Das Phantom der Oper» Vorstellungen in der Region
● Mo 06. Januar 2020 - 18:00 Uhr | Singen Stadthalle
Tickets: Kultur & Tourismus Singen, Tourist Information, Stadthalle,  oder Marktpassage, Singen, Telefon +49 (0)7731/85-262 oder - 504, E-Mail: ticketing.stadthalle@singen.de, im Internet www.stadthalle-singen.de und bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen

● Mi 22. Januar 2020 - 20:00 Uhr | Villingen-Schwenningen Neue Tonhalle
● Mi 29. Januar 2020 - 20:00 Uhr | Friedrichshafen Graf Zeppelin Haus
● Fr 07 Februar 2020 - 19:30 Uhr | Zürich Spirgarten
Das spektakuläre Bühnenbild, für diese Jubiläumstournee noch einmal komplett überarbeitet, lebt vom Zusammenspiel von effektvollen, dreidimensionalen Videoprojektionen des international gefeierten Multimediakünstlers Daniel Stryjecki und von den grandiosen Bühnenelementen, gebaut von Michael Scott der Metropolitan Opera in New York. Dank interaktiver Videoanimationen taucht der Zuschauer in das mysteriöse Geschehen auf der Bühne ein. Der dramatische Sturz des Lüsters, das geheimnisvolle Stelldichein auf dem Dach der Oper, die unterirdische Bootsfahrt, die unheimliche Begegnung auf dem Friedhof und die furchterregende Unterwelt der Oper werden nun noch plastischer dargestellt.
200106 2 das phantom der oper c susannah s vergauFoto Susannah S Vergau

Sie sind nicht angemeldet. Bitte melden Sie sich an um Kommentare schreiben zu können.

Diese Seite verwendet Cookies

Wenn Sie fortfahren, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie alle Cookies auf dieser Website empfangen möchten. Mehr

fortfahren