Wieder öffentliche Führungen im Theater St.Gallen

Veröffentlicht in Entdeckungen

Das 1968 eingeweihte Theater St.Gallen gilt als Ikone der Theaterarchitektur im 20. Jahrhundert.

Der markante, von Claude Paillard entworfene, Betonbau am Stadtpark gehört zu den wichtigen architektonischen Sehenswürdigkeiten der Gallusstadt und wird anlässlich der jährlich rund 200 Vorstellungen von 150000 Menschen besucht. Die öffentlichen Führungen, die in der vergangenen Spielzeit als Ergänzung zu den Gruppenführungen erstmals angeboten wurden, sind auf grosses Interesse gestossen. Aufgrund dieses Interesses ermöglicht das Theater St.Gallen auch in der eben gestarteten Spielzeit wieder Einblicke hinter die Kulissen.

Öffentliche Führungen im Theater St.Gallen
Erleben Sie das Theater einmal von einer unbekannten Seite

An jeweils einem Samstag im Monat erhalten Interessierte im Rahmen von öffentlichen Führungen durch Foyer, Zuschauerraum, Bühne, Werkstätten, Schneiderei, Garderoben und Maske einen Einblick in den Mikrokosmos Theater. Die von Mitgliedern des Dramaturgie-Teams geleiteten Führungen dauern rund eine Stunde (für Rollstuhlfahrerinnen und –fahrer leider nicht geeignet).

Öffentliche Führungen 2019 am Theater St.Gallen
Sa 28.September | Sa 19. Oktober | Sa 16. November | Sa 14. Dezember jeweils um 11 Uhr
 Die Termine für 2020 sind noch nicht fixiert.

Treffpunkt am Eingang zum FoyerTickets für Fr. 5.- sind an der Theaterkasse erhältlich
Reservierung: Tel. +41 (0)71 242 06 06 oder kasse@theatersg.ch (Teilnehmerzahl begrenzt)

190928 ThSG Backstage FotoBild Theater St.Gallen/Tine Edel
Backstage-Foto der Handseilzüge, mit denen am Theater St.Gallen nach wie vor Bühnenelemente - und bei Bedarf sogar Sänger und Tänzer auf und ab bewegt werden


Diese Seite verwendet Cookies

Wenn Sie fortfahren, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie alle Cookies auf dieser Website empfangen möchten. Mehr

fortfahren