«Tanz der Vampire» die Vampire des Kult Musical laden wieder zum Tanz

Veröffentlicht in Bühne | Literatur

Wiederaufnahme! Letzte Vorstellung am 28. Dezember 2017 | Theater St.Gallen Grosses Haus
 alle Termine am Schluss

Am Samstag 18. Februar 2017 feierte das Kultmusical Tanz der Vampire seine Schweizer Erstaufführung am Theater St.Gallen. Nach einer erfolgreichen ersten Spielzeit bringt das Theater St.Gallen das Kultmusical für zwölf weitere Vorstellungen auf die Bühne. 20 Jahre nach der Erstaufführung, realisiert St.Gallen als erstes deutschsprachiges Theater eine Neuinszenierung des Musical-Klassikers. Für die Regie verantwortlich zeichnet Ulrich Wiggers, der mit einem neuen Blick die Welt der Unsterblichkeit im Szenenbild von Hans Kudlich und mit Kostümen von Franz Blumauer auf die Bühne bringt.

«Tanz der Vampire» die unstillbare Gier
Musical von Michael Kunze und Jim Steinman | Buch und Texte von Michael Kunze | Musik von Jim Steinman | Arrangements von Michael Reed | Orchestrierung von Steve Margoshes und Michael Reed

Der junge Wissenschaftler Alfred begleitet den schrulligen Wissenschaftler Professor Abronsius auf der winterlichen Suche nach den ebenso sagenumwobenen wie gefährlichen Vampiren. Dabei begegnet er in einem Sanatorium, wo sie vor der Kälte Zuflucht gefunden haben, der schönen Wirtstochter Sarah und verliebt sich auf den ersten Blick in sie. Der Blutgierige Graf von Krolock hat sie jedoch auch bereits im Auge und lockt die Auserwählte mit einem prächtigen Ball. Lassen Sie sich von dem verlockenden Tanz aus Witz, grossartigen gefühlvollen Songs und turbulenten Tanzszenen in die heutige Welt der Vampire mitnehmen.
170218 tanz der vampire hp1 003Fotos Andreas J. Etter /Theater St.Gallen170218 tanz der vampire hp1 082170218 tanz der vampire hp1 088
Mit einem neuen Konzept überführt Regisseur Ulrich Wiggers das Musical in das heutige Zeitalter von Twilight und Vampire Diaries. So wie Roman Polanski mit seiner Horrorkomödie Tanz der Vampire 1967 einen ironischen Kommentar auf das Schauergenre konzipiert hatte, wurde die St.Galler Neuinszenierung zu einre Persiflage des heutigen Vampiregenres auf der Bühne.

Thomas Borchert, der dem St.Galler Publikum bereits als Graf von Monte Christo sowie aus den Musicals Rebecca, Moses – Die 10 Gebote und ARTUS - Excalibur bekannt ist, wird in seiner Paraderolle als Graf von Krolock zu erleben sein. Die Rolle der schönen Sarah verkörpert der ungarisch-schwedische Musicalstar Mercedesz Csampai, die am Theater des Westens in Berlin in dieser Rolle ihr Deutschland-Debüt gab. Der Schweizer Tobias Bieri wird sich als Student Alfred gemeinsam mit Sebastian Brandmeir als Professor Abronsius erstmalig auf die abenteuerliche Vampir-Forschungsreise begeben.

Weitere Vorstellungen «Tanz der Vampire» - Änderungen vorbehalten - beachten Sie den Theaterspielplan
September Sa 23. - 19.30 Do 28. - 19:30    
Oktober Fr 27. - 19:30      
November  Fr 04. - 19:30 Sa 04. - 19:30 Fr 10. - 19:30 Sa 11. - 19:30 
Dezember Sa 02. - 19:30 Fr 22.- 19:30 Mi 27. - 19:30 Do 28. - 19:30
Weitere Informationen unter http://www.theatersg.ch