Die Pfänderbahn im Jubiläumsjahr - 90 Jahre Pfänderbahn

Veröffentlicht in Reisen | Ferien

Gäste die im Jahr 1927 geboren sind, und somit dieses Jahr ebenfalls ihren 90. Geburtstag feiern, fahren das ganze Jahr für 0,10€, zum Tarif aus ihrem Geburtsjahr.

Die Bemühungen um die technische Erschliessung des Pfänders reichen bis in das 19. Jahrhundert zurück. Schon damals war der Berg ein beliebter Ausflugsort. Im Jahr 1860 wurde die erste Gastwirtschaft eröffnet, 1870 das erste Hotel. Doch die Lage erforderte einen mühsamen Transport mit Ochsenkarren über die Fluh auf den Pfänder. Mit grossem Pioniergeist entwickelten die Bregenzer Bürger diverse Ideen zur bequemen Erschliessung. Schliesslich war nach dem Ersten Weltkrieg die technische und finanzielle Realisierbarkeit für eine Seilschwebebahn gegeben.

Am 20. März 1927 eröffnete Bundespräsident Dr. Michael Hainisch die Pfänderbahn als dritte Seilschwebebahn Österreichs

170603 pfanderbahn Logo 90JahreLogo © PfänderbahnDie Pfänderbahn machte eine ganz neue Fortbewegungsart erlebbar – eine lautlose Landschaftserfahrung ermöglichte einen komplett neuartigen Zugang zur Natur. Den Zweiten Weltkrieg überstand die Pfänderbahn nahezu unbeschadet. Der wirtschaftliche Aufschwung in den 1950er und 1960er Jahren spiegelte sich in den Fahrgastzahlen der Pfänderbahn wider die sich so gleichmässig weiterentwickelten. Daneben wurde auch das Angebot am Pfänder im Laufe der Jahre stetig erweitert. So wurde im Jahr 1935 der erste Skilift gebaut, zum 50jährigen Jubiläum im Jahr 1977 wurde der Alpenwildpark am Pfänder angelegt und im Jahr 1989 eine Adlerwarte eröffnet. Ergänzt wurde das Angebot durch das im Jahr 1998 eingerichtete Museum in der Talstation. So konnte 1985 der zwanzigmillionste Fahrgast begrüsst werden. Da in den Folgejahren die Wartezeiten auf bis zu 2,5 Stunden stiegen, wurde ein Umbau geplant.

Im Mai 1995 ging nach einer mehrmonatigen Arbeitsphase die modernisierte und umweltfreundliche Bahn in Betrieb. Seitdem befördern zwei Grossraumgondeln die Gäste in sechs Minuten Fahrzeit auf den 1064 Meter hohen Pfänder. Bereits während der Fahrt lässt sich der Ausblick durch die weit heruntergezogenen Panoramafenster geniessen. Bei der Fahrt werden knapp 600 Höhenmeter überwunden. Vom Pfänder bietet sich ein in der Region einzigartiger Ausblick über den Bodensee und die Alpen.
170603 pfanderbahn 90Jahre eroffnungEröffnung 1927 Foto © Pfänderbahn170603 pfanderbahn 90JahreFoto © Pfänderbahn
Konzipiert wurde die Pfänderbahn in den 1920er Jahren mit einer geschätzten Frequenz von 34.000 Personen pro Jahr - mittlerweile werden knapp 600.000 Beförderungen jährlich verzeichnet. Voraussichtlich im Sommer wird der 36 Millionste Fahrgast erwartet, eine Zahl auf welche das nun 90jährige Unternehmen im Jubiläumsjahr zu Recht stolz sein kann.

Sie sind nicht angemeldet. Bitte melden Sie sich an um Kommentare schreiben zu können.