«Silberfäden» Neujahrskonzert der Südwestdeutschen Philharmonie - mit Musik von Johann Strauss und Vico Torriani

Veröffentlicht in Konzerte | Musikevents (Archiv)

Mo 01. Januar 2018 - 19:00 Uhr | Graf-Burchard-Halle Frickingen
Di 02. Januar 2018 - 19:30 Uhr | Tonhalle Maag Zürich
Mi 03. Januar 2018 - 19:30 Uhr | Milchwerk Radolfzell
Fr 05. Januar 2018 - 19.30 Uhr | Konzil Konstanz
Sa 06. Januar 2018 - 20:00 Uhr | Graf-Zeppelin-Haus Friedrichshafen
Sa 13. Januar 2018 - 20:00 Uhr | Stadthalle Singen

Wie schon in den vergangenen Jahren, beginnt das neue Jahr für Konzertbesucher in Konstanz und Umgebung mit dem traditionellen Neujahrskonzert der Südwestdeutschen Philharmonie. Zu hören gibt es ein buntes Potpourri mit sowohl populären Klassikwerken von Gioachino Rossini sowie Josef und Johann Strauss (Sohn) als auch Lieder des grössten Schweizer Schlagerstars Vico Torriani. Seine Titel interpretiert der Bariton Samuel Zünd. Torrianis erster grosser Schlagererfolg, "Silberfäden", gibt dem Neujahrskonzert seinen Titel.

«Silberfäden» Neujahrskonzert der Südwestdeutschen Philharmonie
Chefdirigent Ari Rasilainen leitet das Orchester, Intendant Beat Fehlmann führt durch das Konzert

180101 Neujahrskonzert TorrianiVico Torriani (1920-1998) ist wohl immer noch der bekannteste Schlagerstar der Schweiz. Den ganz jungen Konzertbesuchern vielleicht nicht mehr bekannt, ist doch für die Jahrgänge Vierzig-plus Vico Torriani eng mit den 1960er und -70er Jahren verbunden. Zwischen 1967 und 1970 war er über viele Folgen hinweg Showmaster in der Fernsehsendung "Der goldene Schuss" im ZDF wo er mit seiner charmanten Art und seiner Musik begeisterte. Bekannt war er auch aus zahlreichen Musik- und Operettenfilmen und Musicals. 1995 erhielt er den Bambi Lifetime-Award zusammen mit Caterina Valente und Helmut Zacharias. Im selben Jahr wurde er mit dem Ehren-Prix Walo ausgezeichnet. Sein musikalisches Lebenswerk umfasst über 500 Titel in zwölf Sprachen auf rund 30 Millionen Schallplatten.


180101 Neujahrskonzert Samuel Zund Copyr. Dennis YulovFoto Dennis YulovDer Bariton Samuel Zünd gilt als der Max Raabe der Schweiz. 2016 hatte er am Theater Chur die Hauptrolle als Vico Torriani im Musical "Hotel Victoria" übernommen. Als vielbeschäftigter Solist in Oper, Konzert- und Oratorienfach ist er Mitbegründer des Vokalensembles Zürich, singt Liederabende und Konzerte in den USA und diversen Ländern Europas und wirkt an Opernproduktionen von Barock bis Moderne mit. Erfolgreich mischt er aber auch mit seinen Close-Harmony-Gesangsgruppen "The Sam Singers" und "swing4you!" sowie dem neuen Jazz-Vokalquartett "The Voices" in der Schweizer Unterhaltungsmusik-Szene mit. Samuel Zünd war unter anderem mit Hazy Osterwald sowie Udo Jürgens und der Big Band von Pepe Lienhard auf Tournee. Schlager der 1920er Jahre präsentierte er in einer Revue mit der Kammerphilharmonie Graubünden.



Karten

für Konzil Konstanz beim Kartenbüro der Südwestdeutschen Philharmonie Tel. +49 (0)7531 900816 / Mo-Fr: 9 – 12.30 Uhr erhältlich,
für Milchwerk Radolfzell bei der Tourismus- und Stadtmarketing Radolfzell GmbH Tel. +49 (0)7732 81-500
für Singen bei Tourist Information, Stadthalle, Hohgarten 4, oder Marktpassage, August-Ruf-Strasse 13, Singen, Tel. +49 (0)7731/85-262 oder - 504, E-Mail: ticketing.stadthalle@singen.de und bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen. Weitere Informationen: www.philharmonie-konstanz.de