Markus Lanz live «Grönland - Meine Reisen ans Ende der Welt»

Veröffentlicht in Panorama | Wissenswertes

Markus Lanz, bekannte aus Funk und Fernsehen, ist während seiner Drehpausen seit vielen Jahren in Grönland unterwegs.

Immer wieder besuchte er die Jäger von Siorapaluk, dem nördlichsten Dorf der Welt, und zog mit ihnen und ihren Hundeschlitten tagelang über das zugefrorene Meer, um zu jagen. Er übernachtete im Februar bei Temperaturen um minus 40 Grad in Biwaks, erlebte lebensbedrohliche Schneestürme und staunte über das Polarlicht. Immer wieder hielt er die grossartige Szenerie auf Bildern fest. Vermutlich gibt es wenige Menschen, die Grönland so ursprünglich erlebt, fotografiert und gefilmt haben wie Markus Lanz.

«Grönland - Meine Reisen ans Ende der Welt»
eine Welt, die es so wahrscheinlich nicht mehr lange geben wird

Sein Leben lang ist Markus Lanz ein grosser Natur-Fan. Seit fast 15 Jahren tauscht er das Fernsehstudio regelmässig mit einer der extremsten und faszinierendsten Regionen der Welt - Grönland. Für das ZDF reiste er im Februar und Juni 2010 für mehrere Wochen nach Nord- und Ostgrönland. Die Reportage "Sehnsucht Grönland" sahen knapp vier Millionen Fernsehzuschauer. Für National Geographic hat er aus etwa 20.000 Fotos, die dabei entstanden sind, ein Buch gemacht, das zum Bestseller wurde. In einer aufwändig produzierten, zweistündigen Multivisionsshow lässt er nun das Publikum, in ausgewählten Städten Deutschlands mit maximal 7 Veranstaltungen im Jahr, teilhaben an seinen Erfahrungen und Erlebnissen.
200201 Markus Lanz GrnlandBild © Markus Lanz
Markus Lanz, geboren 1969 in Bruneck, Südtirol, ist einer der beliebtesten Fernsehmoderatoren Deutschlands. 1991/1992 absolvierte er an der Bayerischen Akademie der Werbung in München eine Ausbildung zum Kommunikationswirt. Anschliessend volontierte er bei Radio Hamburg. Ab 1995 arbeitete er für RTL, wo er zunächst die Nachrichten moderierte. Zwei Jahre später übernahm er die Sendung "Guten Abend RTL" und ab 1998 "Explosiv" und "Explosiv Weekend". 2003 wurde er Redaktionsleiter der Sendung. Am 23. April 2008 feierte Markus Lanz sein Debüt als Moderator im ZDF. Seitdem begrüsst er an drei Abenden in der Woche Persönlichkeiten aus Film, Fernsehen, Politik und Kultur. Neben seiner Arbeit fürs Fernsehen ist er auch als Fotograf und Autor aktiv.

«Grönland - Meine Reisen ans Ende der Welt»
Sa 01.Februar 2020 - 19:00 Uhr | Bodenseeforum Konstanz
Erleben sie einen besonderen Abend und tauchen sie ein in eine raue Welt, voller Schönheit, aber auch Härte und Entbehrung.
200201 Groenland MarkusLanzBild © Markus Lanz

Sie sind nicht angemeldet. Bitte melden Sie sich an um Kommentare schreiben zu können.

Diese Seite verwendet Cookies

Wenn Sie fortfahren, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie alle Cookies auf dieser Website empfangen möchten. Mehr

fortfahren