Markus Mauthe «An den Rändern des Horizonts»

Veröffentlicht in Panorama | Wissenswertes

3 Jahre, 4 Kontinente, 13 Länder, unglaubliche Einblicke

Der Naturfotograf und Umweltaktivist reiste unterstützt von Greenpeace um die halbe Welt um sich der kulturellen Vielfalt von indigenen Gemeinschaften zu widmen. In den Tropenwäldern Südamerikas, in Gebirgen und Savannen Afrikas, auf den Ozeanen Südostasiens und in den Eislandschaften der Arktis porträtierte er die Gebräuche und Traditionen von insgesamt 22 indigenen Gemeinschaften. "Als ich das Projekt begonnen habe, war mir bewusst, dass es in mancherlei Hinsicht ein Wettlauf mit der Zeit sein würde. Ich bin sehr glücklich, dass ich diesen Blick in die Geschichte der Menschheit noch werfen durfte", sagte er im Hinblick auf sein Lebenswerk.

Markus Mauthe «An den Rändern des Horizonts»
atemberaubende Bilder von Orten, an denen teilweise noch kein Fotograf gewesen ist.

Sensibel dokumentiert Markus Mauthe den Spagat zwischen Traditionen und Moderne und erklärt auf einzigartige Weise, wie Umweltzerstörung und globale Erderwärmung den Wandel beschleunigen. Dabei wechselt der Vortragskünstler zwischen Fotografien auf höchstem Niveau, fesselnden Filmsequenzen, abenteuerlichen Erfahrungen und einem eindringlichen und wichtigen Appell. Stimmungsvolle Musikpassagen von Komponist Kai Arend verdichten die Multivisionsshow zu einem intensiven atmosphärischen Erlebnis.
191208 Markus Mauthe   Greenpeace 3Foto Markus Mauthe - GreenpeaceSeit Jahrzehnten bereist Markus Mauthe unsere Erde fernab bekannter Routen. Der Fotograf mit Mission und grossem Herz begibt sich auf die Suche nach Menschen, die abseits unserer modernen Welt leben, nah an den Wurzeln ihrer Jahrhunderte alten Traditionen und tief verbunden mit den Kreisläufen der Natur. Aus über 150 Stunden Filmmaterial ist dabei auch ein Kinofilm entstanden. Seine Vorträge bereichert mit bewegten Bilder sollen uns für die Natur begeistern und sie uns wieder näher bringen. Lassen Sie sich von diesem Abenteuer fesseln und nehmen Sie etwas für Ihr Leben mit.


Markus Mauthe «An den Rändern des Horizonts»
● Fr 06. Dezember 2019 - 20.00 Uhr | Friedrichshafen GZH Hugo-Eckener-Saal, Olgastr. 20
● So 08. Dezember 2019 - 18.00 Uhr | Konstanz Bodenseeforum Reichenaustr.21
● Mo 09. Dezember 2019 - 19.30 Uhr | Lindau Inselhalle Zwanzigerstr.10
Vorträgen in Partnerschaft mit Greenpeace - Der Eintritt ist Frei – frühes kommen lohnt sich.
191208 Markus Mauthe   Greenpeace 4Foto Markus Mauthe - Greenpeace
Markus Mauthe, geboren 1969 in Friedrichshafen am Bodensee, entstammt einer Fotografenfamilie und liess sich zum Industrie- und Werbefotografen ausbilden. Mit 17 Jahren bereiste er zum ersten Mal den afrikanischen Kontinent, mit 20 durchquerte er Neuseeland mit dem Fahrrad. Bereits hier entstand seine erste Diashow - und die dauerhafte Liebe zur Naturfotografie war entfacht. Für seine Bilder geht er immer einen Schritt weiter als viele Andere. Er beweist Mut, geht an seine Grenzen und überwindet seine eigenen Ängste. Der leidenschaftliche Fotograf und Naturschützer gilt heute als einer der besten Naturfotografen.


Sie sind nicht angemeldet. Bitte melden Sie sich an um Kommentare schreiben zu können.

Diese Seite verwendet Cookies

Wenn Sie fortfahren, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie alle Cookies auf dieser Website empfangen möchten. Mehr

fortfahren