Kulturfestival St.Gallen «light»

Veröffentlicht in Konzerte | Musikevents

Das geplante 15. Jubiläums Festival findet leider nicht statt, dafür gibt es in diesem Jahr ein Kulturfestival St.Gallen «light». Die Veranstalter haben sich entschieden, wollen es wagen, wollen positiv bleiben und auch diesen Sommer St. Gallen zusammen mit den Besuchern rocken. Natürlich mit den notwendigen Sicherheitsvorkehrungen und Corona-Auflagen des Bundes.

Das bereits gebuchte, internationale Line Up (speziell aus Übersee) ist komplett weggebrochen. Zudem dürfen (stand heute) nur 300 Personen (inkl. Musiker*innen und Helfer*innen) in den Innenhof reingelassen werden. Die Bühne wird etwas kleiner und einfacher, die Bands werden fast ausschliesslich aus der Ostschweiz kommen und das Essensangebot wird reduziert und im Foodtruck der Geschmacksträger vor dem Museum zubereitet.
200617 Kulturfestival 2019
Auch müssen leider aus Kapazitätsgründen die beliebten 4- oder 7- Tages-Festivalpässe gestrichen werden. Dafür wird das Festival von den geplanten 15 Konzertabende auf 17 Veranstaltungen mit dem jetzt offenen Freitag und Samstag des OpenAir St.Gallen Weekends ausgedehnt. Ansonsten wird es – wie vom Kulturfestival gewohnt – ein farbenfrohes, geselliges Fest im schönsten Innenhof der Stadt geben.

200617 Kulturfestival 20190704222034

Line Up - Kulturfestival St.Gallen «light» 26. Juni bis 18. Juli 2020
mit ausschliesslich Ostschweizer Künstler*innen

Freitag 26. Juni | Electro-Pop, Poet
Dachs
Simon Hotz | Türöffnung 18:30 Uhr, Konzerte ab 20:30 Uhr, Eintritt 25.-

Samstag 27. Juni | Elektronika im Innenhof
«Au Revoir» präsentiert
Manuel Moreno, Törs (live), Soda. (live) & Djaine Ela | Türöffnung 17:00 Uhr, Eintritt 25.-

Dienstag 30. Juni | Noise Rock, Singer-Songwriting
Ikan Hyu
Femi Luna | Türöffnung 18:30 Uhr, Konzerte ab 20:30 Uhr, Eintritt 25.-

Mittwoch 01. Juli | Gipsy, Swing, Volksmusik, Klezmer
Pätschwerk
Türöffnung 18:30 Uhr, Konzerte ab 20:30 Uhr, Eintritt 28.-

Donnerstag 02. Juli | Trash Percussion, Elektronika
Bubble Beatz
20 Jahre Jubiläum | Türöffnung 18:30 Uhr, Konzert 20:30 Uhr, Eintritt 34.-

Freitag 03. Juli | Irish Rock
Saint City Orchestra
Türöffnung 18:30 Uhr, Konzert 20:30 Uhr, Eintritt 34.-

Samstag 04. Juli | Trip-Hop, Dream Pop
Mischgewebe & We Are Ava
Türöffnung 18:30 Uhr, Konzerte ab 20:30 Uhr, Eintritt 25.-

Dienstag 07. Juli | Soul, Funk, Reggae
William White
Türöffnung 18:30 Uhr, Konzerte ab 20:30 Uhr, Eintritt 34.-

Mittwoch 08. Juli | Rap
Jas Crw
DJ The Dawn | Türöffnung 18:30 Uhr, Konzerte ab 20:30 Uhr, Eintritt 29.-

Donnerstag 09. Juli | Poetry Slam
Poetry Slam
Türöffnung 18:30 Uhr, Slam 20:30 Uhr, Eintritt 25.-

Freitag 10. Juli | Elektronika
Klangforscher (live)
DJ Pa-Tee, Farbenklang (live) | Türöffnung 18:30 Uhr, Eintritt 25.-

Samstag 11. Juli | Kinderkonzert
Marius & die Jagdkapelle
Türöffnung 14:15 Uhr, Konzert 15:00 Uhr, Eintritt: 14.- bis 14J. / 25.-

Samstag 11. Juli | Wave Pop
Crimer
Ana Scent | Türöffnung 18:30 Uhr, Konzerte ab 20:30 Uhr, Eintritt 35.-

Dienstag 14. Juli | Rock
Owen Kane
Tüchel | Türöffnung 18:30 Uhr, Konzert 20:30 Uhr, Eintritt 28.-

Mittwoch 15. Juli | Singer/Songwriterin, Indie-Pop
Riana & Fraine
Türöffnung 18:30 Uhr, Konzerte ab 20:30 Uhr, Eintritt 25.-

Donnerstag 16. Juli | Kabarett
Manuel Stahlberger
Türöffnung 18:30 Uhr, Konzerte ab 20:30 Uhr, Eintritt 32.- | Unbestuhlt! Vereinzelte Sitzmöglichkeiten vorhanden.

Freitag 17. Juli | Blues, Rock
Velvet Two Stripes
Obacht Obacht | Türöffnung 18:30 Uhr, Konzerte ab 20:30 Uhr, Eintritt 25.-

Samstag 18. Juli | Deutsch Pop, Deutsch Rap
Panda Lux
Megan & Band | Türöffnung 18:30 Uhr, Konzerte ab 20:30 Uhr, Eintritt 29.-

200617 Kulturfestival 2019 Kettcar 316
Die Konzerte der bereits bestätigten internationalen Acts können leider definitiv nicht stattfinden. Es wird versucht alle Bands, die nun leider nicht kommen können, fürs nächste Kulturfestival St. Gallen 2021 vom 30. Juni bis 24. Juli zu buchen.
Die Rückerstattung der bereits gekauften Tickets können bis am 08. Juli 2020 bei Ticketcorner vorgenommen werden. Es gibt aber auch die Möglichkeit, einen grossen Solidaritätsbeitrag leisten. Mit einem Verzicht auf die Rückerstattung des Tickets trägt man dazu bei, das Fundament des Kulturfestivals zu sichern und uns durch diese sehr schwierige Zeit zu bringen. Damit leistet man eine wichtige Hilfe und einen grossen solidarischen Beitrag.











Sie sind nicht angemeldet. Bitte melden Sie sich an um Kommentare schreiben zu können.

Diese Seite verwendet Cookies

Wenn Sie fortfahren, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie alle Cookies auf dieser Website empfangen möchten. Mehr

fortfahren