Timo Wopp «Auf der Suche nach dem verlorenen Witz»

Veröffentlicht in Kleinkunst | Comedy

Der Geisterfahrer auf den Kabarett-Autobahnen Deutschlands macht sich auf die Suche nach dem verlorenen Witz

Timo Wopp hat, in seinem dritten Abendprogramm, einfach keinen Bock mehr, heftiger zu sein als die Realität. Keinen Bock mehr, stärker zu polarisieren als die Trumps dieser Welt. Keinen Bock mehr Jokes zu reissen wie Wölfe die Schafe im Brandenburger Land. Keinen Bock mehr auf… ja, auf was eigentlich?! Witzig zu sein? Das klingt zwar alles sehr negativ, ist es aber nicht.

«Auf der Suche nach dem verlorenen Witz»
Timo Wopp trampelt sehr feinfühlig auf den Gefühlen wirklich aller herum

190214 Timo Wopp Witz presseBei seiner aberwitzigen Gesellschaftsanalyse hält sich Wopp zum Glück sklavisch an sein einziges Credo #nofilter! Dabei leidet er, sehr zur Freude seiner Zuhörer, natürlich wie ein Hund. Als weisser heterosexueller Mann ist er das grösste Opfer des öffentlichen Spottes. Aber er macht es sich nicht in der Rolle eines jammernden Ü-40-Emos bequem.

Er trauert nicht seinen verlorengegangenen Privilegien nach. Stattdessen zieht er mannhaft und voll scharfsinniger Selbstironie in den Kampf um seine komödiantische Daseinsberechtigung, sucht gleichermassen verzweifelt wie erfolglos nach Exit-Optionen und jagt sein Publikum dabei über neue, noch nicht plattgetrampelte Comedypfade.

Bevor er sich schließlich seine kruden Statements selbst um die Ohren haut, lässt der einstige Weltklassejongleur sicherheitshalber auch wieder was durch die Luft fliegen. Warum? Weil er's kann. Noch.


Timo Wopp «Auf der Suche nach dem verlorenen Witz» Termine in der Nähe
● Fr 14. Februar - 20:00 Uhr | Kreuzlinger Theater an der Grenze
beim KIK – Kabarett in Kreuzlingen

Karten über Kreuzlingen Tourismus | Hauptstrasse 39, CH-8280 Kreuzlingen | +41 (0)71 672 38 40 | www.kreuzlingen-tourismus.ch oder www.starticket.ch  
Do 05. März 2020 - 20:00 Uhr | Singen, in der GEMS


Timo Wopp ist Kabarettist oder Komiker oder Stand-Up Comedian, ganz wie es die Situation erfordert. Wenn er inhaltlich nicht weiter weiss, jongliert er. Wopp diplomierte 2005 an der Universität Hamburg zum Kaufmann und ging in die Beratung. Zwischendurch stieg er für ein Jahr aus, weil der Cirque du Soleil rief, für den er als erster deutscher Jongleur Bällchen und Keulchen in New York warf. Nach zwei weiteren Jahren als Berater verarbeitete er sein wildes Leben zwischen Showbühne und Beratung zu seinem ersten, kabarettistischen Abendprogramm PASSION. Die Show hatte im Dezember 2010 im Bonner Pantheon Premiere, wurde mit zahlreichen Kleinkunstpreisen ausgezeichnet und fast fünf Jahre gespielt.


Sie sind nicht angemeldet. Bitte melden Sie sich an um Kommentare schreiben zu können.

Diese Seite verwendet Cookies

Wenn Sie fortfahren, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie alle Cookies auf dieser Website empfangen möchten. Mehr

fortfahren