Gerhard Polt & Well-Brüder - herzhaft polterndes Kabarett

Veröffentlicht in Kleinkunst | Comedy

Erst wenn's unbequem wird, geht's richtig los

Im Zusammenspiel von Gerhard Polt und den Well-Brüdern entsteht ein unterhaltsamer "Bairischer Abend" der besonderen Art, fernab von weiss-blauer Weisswurstidylle und Bierseligkeit. Der Menschenkenner Polt besiegelt die Abgründe des "Bayern an sich" und die drei Sprosse der Grossfamilie Well nehmen in bewährter Biermösl-Tradition das politische Geschehen Bayerns und den Rest der Welt aufs Korn. Polts Wort- und Lautakrobatik verbindet sich mit den satirischen Liedern der Well-Brüder zu einer deftig-komischen Mischung, die denen da oben den Marsch bläst, ohne dabei die da unten zu verschonen.

Gerhard Polt & Well-Brüder
mit noch mehr Witz und noch weniger Zurückhaltung

191212 Polt c Mario RienerBild Mario RienerDer Menschenkenner Polt bespiegelt in seiner unvergleichlichen Art die Abgründe des "Bayern an sich", ohne ihn dem unreflektierten Gelächter des homo googleensis preiszugeben, und die Well-Brüder liefern den Soundtrack zum Panoptikum Bavaricum. Die drei Sprossen der Grossfamilie Well nehmen in bewährter Biermösl-Tradition das politische Geschehen Bayerns und dem Rest der Welt aufs Korn und decken mit dem mehrstimmige Kalauer Misstände aller Art auf. Dabei beweisen sie ihr ganzes musikalisches Können vom Alphorn bis zum Dudelsack. Gerhard Polt und die drei Well-Brüder machen sich jeden ihrer mittlerweile raren Auftritte zu einem Mordsgaudium für das Publikum und für sich selbst!

Der 1942 in München geborene und im katholischen Wallfahrtsort Altötting aufgewachsene Gerhard Polt studierte in München politische Wissenschaften, Geschichte und Kunstgeschichte. Er wandte sich dann der Skandinavistik zu und studierte ab 1962 nordische Sprachen in Schweden, wo er vier Jahre lebte. 1976 stellte er sich zum ersten Mal in der Münchner Kleinen Freiheit mit einem kabarettistischen Programm, der "Kleinen Nachtrevue", vor und wurde gleich ans Berliner Schiller-Theater engagiert. Seitdem gilt der vielfach ausgezeichnete Polt als Experte bajuwarischer Lebens- und Wesensart, als politisch unbequemer Querdenker und Moralist.


Vorstellungen Gerhard Polt & Well-Brüder
● Mi 11. Dezember 2019 - 20:00 Uhr | St. Gallen Tonhalle
● Do 12. Dezember 2019 - 19:30 Uhr | Schaffhausen Stadttheater Schaffhausen
191212 Polt die Well Brueder c HP Hoesl 1Bild HP Hoesl


Sie sind nicht angemeldet. Bitte melden Sie sich an um Kommentare schreiben zu können.

Diese Seite verwendet Cookies

Wenn Sie fortfahren, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie alle Cookies auf dieser Website empfangen möchten. Mehr

fortfahren