Die Exfreundinnen «Zum Fressen gern»

Veröffentlicht in Kleinkunst | Comedy

Die Senkrechtstarterinnen der Schweizer Comedy Szene beim lustvollen Rundumschlag

Männer kommen und gehen. Freundinnen bleiben. Doch Freundinnen sind kompliziert. Vor allem wenn sie Hunger haben... Davon können Anikó Donáth, Isabelle Flachsmann und Martina Lory ein Liedchen singen. In Dur und Moll, von Michael Jackson bis zu den Schlümpfen, gespickt mit süss-sauren Anekdoten nach Exfreundinnen-Hausrezept und pikant begleitet von Sonja Füchslin an Piano, Violine und Akkordeon. 

Die Exfreundinnen «Zum Fressen gern»
Mit: Anikó Donáth, Isabelle Flachsmann Martina Lory | Piano, Violine, Akkordeon: Sonja Füchslin | Regie: Päivi Stalder

In ihrem zweiten Programm widmen sich die Exfreundinnen den existentiellen Fragen. Warum geht Liebe durch den Magen und Freundschaft durch dick und dünn? Ist die radikale Luft und Liebe Diät gesund? Was dauert länger - das Verdauen eines Ex oder das Verdauen eines Kaugummis? Die Powerfrauen sind sich dabei selten einig, aber immer treu. Musikalisch stets auf dem Punkt bestechen die Exfreundinnen durch ihre unkonventionelle Art der dramaturgischen Verflechtung von Schlagern, Popklassikern und komplex gesetzten Harmoniepassagen, bei denen ein höchst charmanter «female comedian harmonistst»-Klang entsteht.
181117 TAK EXF KeyVisual RGB
Eine Musik-Comedy-Show mit Schwung, viel Charme und komödiantischem Biss von der ganz raffinierten Seite mit einem «dreimal Hoch» auf Frauenfreundschaften!

«Zum Fressen gern» in der Region
Mi 07. November 2018 - 20:00 Uhr | Kinotheater Madlen, Heerbrugg
Sa 17. November 2018 - 20:09 Uhr | TAK, Schaan
Tickets und Infos: +423 237 59 69, vorverkauf@tak.li, www.tak.li
Sa 08. Dezember 2018 - 20:00 Uhr | Trottentheater, Neuhausen am Rheinfall
Restkarten



Sie sind nicht angemeldet. Bitte melden Sie sich an um Kommentare schreiben zu können.