«LACUS POTAMICUS – Vergleich für Oldtimer Vorkriegsklassiker»

Veröffentlicht in Fahrzeuge | Verkehr

Eine Rallye für maximal 50 Vorkriegs bis jüngstenfalls Baujahr 1947 Oldtimer sowie Motorräder/Gespanne.

Die Baujahrobergrenze 1947 wurde gewählt, da bis zu diesem Zeitpunkt noch Fahrzeuge mit Vorkriegstechnik erstellt worden sind. Die gemeinsame Ausfahrt Gleichgesinnter mit Automobilen aus der Vorkriegszeit ist kein Rennen, sondern ein Wettbewerb im öffentlichen Verkehrsraum. Auch wenn es darum geht, einen Sieger zu ermitteln, so steht das kameradschaftliche, rücksichtsvolle und hilfsbereite Miteinander im Vordergrund.

«LACUS POTAMICUS – Vergleich für Vorkriegsklassiker»
setzt sich aus mehreren Abschnitten zusammen.

Die Wertungsprüfungen z.B. in Form von Schnitt-Fahren, Rollprüfungen, Geschicklichkeitsübungen u.a. dienen zur Auflockerung und sind unter dem Gesichtspunkt humoristisch und oldtimergesellschaftlich wertvoll zu sehen. Die Erkundung des Bodensee-Gebietes und des Hegaus, sowie die Freude am gemeinsamen Hobby stehen im Vordergrund. Bei all den Strecken und Prüfungen kommt dabei auch das kulinarische wie kulturelle nicht zu kurz.
200903 LACUS POTAMICUS MAIER Franz Waldstetten Bentley 45 l Le Mans BJ 1924Maier Franz Waldstetten Bentley 45 l Le Mans BJ 1924 Bild LACUS POTAMICUS
Die Oldtimer-Rallye beginnt nach der Anreise und Fahrerbesprechung mit dem mittäglichen ca. 65 km langen "Prolog" am Donnerstag. Am Freitag folgt ein ca. 155 km langen Fahrspass unter dem Motto, "Schau, der Bodensee" über verwunschene Strecken durch historische Städte entlang dem Bodensee und dem attraktiven Hinterland. Am Samstag heisst es "Tour des Stettelbergers". Die rund 65 km lange Ausfahrt führt durch das schöne Bodensee-Umland. Abschliessend werden die Fahrzeuge in den Parkanlagen von Ludwigshafen direkt am Ufer des Bodensees ab- und ausgestellt. Während der gesamten Veranstaltung wird stilechte und zu den Fahrzeugen passende Bekleidung gerne gesehen.

Do 03. September bis Sa 05. September 2020 | Nennungsschluss So 23. August 2020
«LACUS POTAMICUS – Vergleich für Vorkriegsklassiker»

Der Veranstalter behält sich vor, bei Überbuchung eine für die Veranstaltung interessante Auswahl an Fahrzeugen zu erstellen.
Weitere Informationen unter www.lacus-potamicus.de 

200903 LACUS POTAMICUS MAIER H G Singen Invicta 45 S Open TourerMaier H.G. Singen, Invicta 45 S Open Tourer Bild LACUS POTAMICUS
Die Veranstalter Steffi & Christoph Karle (KARLE – Organisation & Moderation) sind in der Oldtimerszene keine Unbekannten, sind sie doch alljährlich Veranstalter des Museum auf Rädern SINGEN anlässlich der Museumsnacht in der Stadt unter dem Hohentwiel und waren es bereits zwei Mal von der LACUS POTAMICUS – Vergleich für Vorkriegsklassiker sowie der KLASSIKERPARADE anlässlich der Oldtimermesse Klassikwelt Bodensee in Friedrichshafen. Christoph Karle ist Mitglied im Parlamentskreis Automobiles Kulturgut im deutschen Bundestag und im Präsidium des Allgemeinen Schnauferlclubs – Landesgruppe Bodensee. Im MAC Museum Art & Cars in Singen betätigt er sich als Kurator Automobiles.



Diese Seite verwendet Cookies

Wenn Sie fortfahren, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie alle Cookies auf dieser Website empfangen möchten. Mehr

fortfahren