Ball des Sports 2018 und Verleihung des Konstanzer Sport-Award

Veröffentlicht in Seegezwitscher (Archiv)

An diesem Abend treffen sich, einmal im Jahr, die Konstanzer Sportlerinnen und Sportler, Vereinsfunktionäre und Partner um abseits der Trainingsstätte den Sport als gesellschaftliches Ereignis zelebrieren. Höhepunkt des Abends ist alljährlich die Verleihung des Konstanzer Sport-Awards für die Sportgeschichte des Jahres. Gesucht werden Persönlichkeiten, Geschichten sowie Ereignisse des Konstanzer Sports aus dem vergangenen Jahr, die sich ausserhalb des täglichen sportlichen Wettkampfs bewegten. Insgesamt wurden in diesem Jahr fünf Vorschläge eingereicht und eine Jury aus Hochschulsport, Amt für Bildung und Sport und Stadtsportverband  wählte die Finalisten aus. Diese Kandidaten trugen ihre Geschichte im Laufe des Abends dem Publikum vor, das anschliessend über den Gewinner abstimmte. Den Award und die 1.000 Euro Preisgeld gewann Freyja Schilling die für ihre Ausbildung zur Orthopädie-Technikerin eine Badeprothese für einen am Unterschenkel amputierten Patienten fertigte. Der frühere begeisterte Schwimmer und sehr aktive Wassersportler konnte dadurch wieder seiner Leidenschaft nachgehen.