«Fräulein Stark» Hör-Drama nach Thomas Hürlimanns Novelle

Veröffentlicht in Bühne | Literatur

Wiederaufnahme Mi 29. November - 20:00 Uhr! Letzte Vorstellung Di 19. Dezember 2017 | Lokremise St.Gallen
alle Vorstellungstermine am Schluss

Die Grundsituation, des im vergangenen Frühling in der Lokremise uraufgeführte Hör-Drama, in der Inszenierung des sonst in Berlin arbeitenden Schweizer Theatermachers Georg Scharegg, ist die Aufnahme in einem Hörspielstudio. In diesem haben sich neben dem Regisseur und Tonmeister mitsamt Praktikantin auch zwei professionelle Sprecher eingefunden. Nach der Uraufführung fand die Kritik „Thomas Hürlimanns bildstarke, sinnliche Sprache, sein szenisches Talent und seinen humoristischen bis klamaukigen Ton als Hörspiel zu inszenieren“ sei eine hervorragende Umsetzung.

«Fräulein Stark» nach einer autobiografisch gefärbten Novelle von Thomas Hürlimann
Inszenierung: Georg Scharegg | Ausstattung: Markus Karner | Sounddesign: Jonas Knecht | Dramaturgie: Armin Breidenbach

Ein Sommer in einer Klosterbibliothek in den 60ern: Der Stiftsbibliothekar hat seinen Neffen zu Besuch. Der Junge soll Filzpantoffeln an die Besucher austeilen, damit der Boden keinen Schaden nimmt. Bald jedoch merkt der Pubertierende, dass sich ihm in der Bibliothek neue Welten öffnen – die Welt der Bücher und die des anderen Geschlechts. Fasziniert beginnt er zu lesen. Und er wagt das Unerhörte: scheue Blicke unter die Röcke der Besucherinnen zu werfen. Eine ganz eigene Vorschule der Erotik!
171129 ThSG Fraulein Stark dsc00879 2Fotos Jos Schmid /Theater St.Gallen170303 ThSG Frl Stark 01121 3
Thomas Hürlimann, 1950 in Zug als Sohn des späteren Bundesrats Hans Hürlimann geboren, studierte Philosophie in Zürich und Berlin. Er ist Verfasser zahlreicher Theaterstücke, Erzählungen und Romane. Sein Roman »Der große Kater« wurde mit Bruno Ganz in der Hauptrolle verfilmt. Für sein Schaffen wurde Hürlimann mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Seine Werke wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt. Thomas Hürlimann lebt vor allem in Berlin.

Vostellungen «Fräulein Stark» - Änderungen vorbehalten - beachten Sie den Theaterspielplan
November Wiederaufnahme
Mi 29. - 20:00
     
Dezember So 03. - 17:00 Sa 09. - 20:00 So 10. - 20:00 Fr 15. - 20:00
  letzte Vorstellung
Di 19. - 20:00
     
Weitere Informationen unter http://www.theatersg.ch