Raitia – Die Macht der Berggöttin - Montafoner Sagenfestspiele

Veröffentlicht in Bühne | Literatur (Archiv)

Sa 22. Juli bis Sa 26. August 2017 | Silbertal Freigelände Ortsende 
elf Vorstellungen bis 26. August 2017 alle Aufführungsdaten am Schluss

Glaube, Liebe und Vertrauen – diese Themen greifen die Montafoner Sagenfestspiele auf. Sagen gehören zum Kulturgut und begleiten die Menschen seit Generationen. Die Montafoner Sagenfestspiele widmen sich seit dem Jahr 2000 intensiv diesem Thema. Allen voran Ewald Netzer. Er war es auch, der das neue Stück recherchiert und geschrieben hat. „Die Recherche ist jedes Mal sehr zeitaufwändig“, so Netzer und ergänzt: „Herauszufinden, aus welchem Grund die Sage überhaupt entstanden ist, spielt dabei eine große Rolle. Ich möchte den Sinn der Sage kennen um zu entscheiden, ob die Themen in die heutige Zeit passen.“

«Raitia – Die Macht der Berggöttin»
45 Laiendarsteller, Statisten, Helfer und Mitwirkende hinter den Kulissen ermöglichen eine Zeitreise in die mystische Welt der Sagen

Erzählt wird die Geschichte der hilfsbereiten Bauerstochter Albeina (Marlene Gassner). Zur Unterstützung ihrer Familie auf dem Maisäß reist die junge Frau aus der Ferne an. Doch schon nach einigen Tagen wird sie Opfer der Naturgewalten. Kein Heilkundiger kann ihr helfen. Albeina allerdings gibt die Hoffnung nicht auf. Sie ist davon überzeugt, dass ihr die Berggöttin Raitia (Marion Netzer) helfen wird. Ihr Vertrauen in das Positive, stärkt auch der Jungbauer Benedikt (Thomas Netzer): Er weicht nicht von ihrer Seite. Ob ihr blindes Vertrauen belohnt wird, wird sich zeigen.
170723 Montafoner Sagenfestspiele 01 c Montafoner Sagenfestspiele Markus Ewald NetzerFotos © Montafoner Sagenfestspiele/ Markus Ewald Netzer170723 Montafoner Sagenfestspiele 03 c Montafoner Sagenfestspiele Markus Ewald Netzer
Das Engagement aller Beteiligten, auf der imposanten Freilichtbühne mit über 20'000 m2 Spielfläche, ist für jeden Besucher spürbar. Manuel Bitschnau von Montafon Tourismus ergänzt: „Wir sind stolz, als Partner bei den Montafoner Sagenfestspielen dabei zu sein und unterstützen die Erhaltung dieses Kulturguts sehr gerne.“ Das freiwillige Engagement der Silbertaler reicht weit über die Aufführungszeit im Sommer hinaus. Die Infrastruktur wird gepflegt, erweitert und renoviert, die Kostüme angepasst und das Stück geprobt. Darüber hinaus wird viel Zeit und auch Geld in die Technik investiert.

Alle Vorstellungen «Raitia – Die Macht der Berggöttin»
Juli Premiere
Sa 22. - 20:30 Uhr
Fr 28. - 21:00 Uhr Sa 29. - 21:00 Uhr
August Fr 04. - 21:00 Uhr  Sa 05. - 21:00 Uhr  Fr 11. - 21:00 Uhr  Sa 12. - 21:00 Uhr 
Fr 18. - 21:00 Uhr  Sa 19. - 21:00 Uhr 
Fr 25. - 21:00 Uhr
letzte Aufführung
Sa 26. - 21:00 Uhr 

Kartenvorverkauf: Karten für die Montafoner Sagenfestspiele (25 Euro) sind online auf sagenfestspiele.at sowie bei Montafoner Tourismusbüros, Herburger Reisen, Lisi und Friedl Touristik (Nenzing), Hotel Vitalquelle (Schruns), Hotel Hirschen (Silbertal), Hotel Bergkristall (Silbertal) erhältlich.Kartenvorverkauf: Karten für die Montafoner Sagenfestspiele (25 Euro) sind online auf sagenfestspiele.at sowie bei Montafoner Tourismusbüros, Herburger Reisen, Lisi und Friedl Touristik (Nenzing), Hotel Vitalquelle (Schruns), Hotel Hirschen (Silbertal), Hotel Bergkristall (Silbertal) erhältlich.

Mehr Informationen: www.freilichtspiele.at